OptiCentric® - Innovationen auf der Optatec

Zentrierprüfung für das automatisierte Kitten und Kleben von Optiken.

TRIOPTICS hat auf der Optatec in Frankfurt Innovationen rund um die Themen Zentrierprüfung und das automatisierte Kitten und Kleben von Optiken präsentiert. Die neuen Optionen für die Geräte der OptiCentric® Gruppe erhöhen Flexibilität, Effizienz und Präzision im Produktionsprozess:

OptiCentric® Cementing - Automatisches Richtkitten auf Dorn:

OptiCentric® Cementing ist neben dem Ausrichten und Kitten zur optischen Achse jetzt auch zur Dornachse (Richtkitten) verfügbar. Dabei wird die Dornachse mit Hilfe von zwei Tastern bestimmt. Das OptiCentric® Cementing führt zu einer verbesserten Genauigkeit von besser 2 µm, unabhängig vom Bediener, erhöht den Durchsatz und reduziert signifikant den Ausschuss in der Produktion.

Motorisierter MultiCentric® Messkopf

Der MultiCentric® Messkopf ist jetzt auch motorisiert verfügbar, dadurch wird das Handling noch weiter vereinfacht. Der MultiCentric® Messkopf verkürzt die Messzeit auf weniger als 10 Sekunden und macht einen Austausch der Vorsatzoptiken unnötig.

Motorisierter Kipp- und Verschiebetisch:

Mit dem motorisierten Kipp- und Verschiebetisch (TRT 200) verkürzt sich die benötigte Zeit für den Aufbau und das Testen der Prüflinge.  Damit eignet sich der neue Tisch besonders für die Serienprüfung von Objektiven.

TRIOPTICS GmbH

Strandbaddamm 6
22880 Wedel
Deutschland

Telefon: +49 4103 18006-0
Fax: +49 4103 18006-20
Kontakt