PrismMaster® Flex - Flexibles Goniometer für die Qualitätskontrolle

Der PrismMaster® Flex ist ein vielseitig konfigurierbares Goniometer mit modularem Produktkonzept. Das effiziente und einfach zu bedienende Goniometer eignet sich insbesondere für die Qualitätskontrolle von Prismen in der Optikfertigung. Das System ist in drei Ausbaustufen verfügbar. In der Standardkonfiguration mit einem elektronischen Autokollimator im Schwenkarm ermöglicht der PrismMaster® Flex schnelle Qualitätskontrollen der Prüflinge und ist gleichzeitig einfach zu bedienen. Neben einfachen Vergleichsmessungen mit hoher Geschwindigkeit werden durch die Wahl erweiterter Ausstattungsvarianten auch die Positionsinformation des Schwenkarms (Ausstattung 1D) und des Prüflingstisches (Ausstattung 2D) erfasst. Hierdurch werden zahlreiche neue Messmöglichkeiten eröffnet.

Eine optionale Ausstattung mit bis zu zwei zusätzlichen Kollimatoren bzw. Autokollimatoren erweitert die Messfunktionalität in flexibler Weise. Durch die Wahl der Ausstattungsvariante und optionaler Erweiterung wird das flexible Goniometer optimal an konkrete individuelle Messaufgaben angepasst und eignet sich beispielsweise zur Messung von Ablenkwinkeln oder zur Ermittlung des Brechungsindexes.

In der Standardversion als robustes Vergleichsgoniometer ermöglicht der PrismMaster® Flex die produktionsnahe Qualitätsprüfung von Prismen und Planoptiken. Höhere Ausbaustufen ermöglichen darüber hinaus die Winkelmessung in Absolutwerten bis hin zur Messung dreidimensionaler Winkelbeziehungen. Eine bestehende Konfiguration lässt sich zudem aufrüsten oder mit Zubehör gezielt für die Abdeckung individueller Messaufgaben erweitern.

Hauptmerkmale

  • Modulares Goniometer in drei Ausbaustufen
  • Basiskonfiguration als Vergleichsgoniometer zur produktionsnahen Qualitätsprüfung von Prismen und Planoptiken, Messzeiten von unter einer Sekunde pro Prüfling
  • Ausbaustufen "1D" und "2D" für Winkelmessung in Absolutwerten bis hin zur Messung dreidimensionaler Winkelbeziehungen
  • Erweiterbarkeit aller Varianten um Optionen, z. B. zur Messung von Ablenkwinkeln sowie zur Ermittlung des Brechungsindexes
  • Flexible Erweiterung mit bis zu zwei zusätzlichen Kollimatoren bzw. Autokollimatoren zur individuellen Anpassung an die Messaufgaben
  • Ausstattung mit einem mechanischen Kugellager, es wird kein Druckluftanschluss benötigt
  • Messung ist rückführbar auf internationale Standards
  • Messung in Reflexion für äußere Prismenwinkel und in Transmission für Ablenkwinkel
  • Tablet PC mit Touchscreen
PrismMaster® Flex
PrismMaster® Flex
PrismMaster® Flex 1D
PrismMaster® Flex 1D
PrismMaster® Flex 2D
PrismMaster® Flex 2D

Anwendungen

In Abhängigkeit von der gewählten Systemkonfiguration werden folgende Messaufgaben umgesetzt:

PrismMaster® Flex - Vergleichsgoniometer

  • Vergleichsmessung Oberflächenwinkel

Optional: Zusätzlicher Kollimator

  • Vergleichsmessung Ablenkwinkel
  • Vergleichsmessung Parallelität von planparallelen Platten

Optional: Zusätzlicher Autokollimator

  • Vergleichsmessung an zwei Flächen

 

PrismMaster® Flex 1D - Erfassung der Positionsinformation des Schwenkarms 

Durch einen Encoder im Schwenkarm ergeben sich folgende Messmöglichkeiten:

  • Oberflächenwinkel
  • Aufstellwinkel

Optional: Zusätzlicher Kollimator

  • Ablenkwinkel/Transmissionswinkel
  • Parallelität von planparallelen Platten

Optional: Spektrallampenhaus

  • Brechungsindex

 

PrismMaster® Flex 2D - Erfassung der Positionsinformation des Schwenkarms und des Prüflingstisches 

Ein weiterer Encoder im Rundtisch ermöglicht weitere Messanwendungen:

  • Dreidimensionale Winkelbeziehungen
  • Keilorientierung
  • Aufstellwinkel stark geneigter Flächen
  • Pyramidalwinkel

Optional: Zusätzlicher Kollimator und Autokollimator

  • Strahlteilerwürfel