ATS – Effiziente Fertigung von Präzisionsobjektiven: Treffen Sie uns Online!

Im Rahmen des Online Symposiums „Optomechanical Systems“ der Photonics Hub GmbH in Kooperation mit der Photonics NL hält Dr. Christian Buss, Leiter MPO (Mess- und Prozesstechnik für die Optikfertigung), am

24. September 2020 um 15:45 Uhr
 
einen Vortrag mit dem Titel:
„Ultra-precision centering turning for high-performance optical assemblies
(with the TRIOPTICS ATS series)
 
Erfahren Sie, wie Sie durch den Einsatz einer ATS Justierdrehmaschine entscheidende Effizienzvorteile bei der Produktion hochgenauer Optiken erzielen.
Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!
(Hinweis: Das Online Symposium findet in englischer Sprache statt.)
Zur Anmeldung
ATS – Justierdrehmaschine

Hochpräzises Zentrieren und Bearbeiten von gefassten Linsen und Linsengruppen

Beim Justierdrehen werden der Fassungsrand und die Flanschflächen von gefassten sphärischen, asphärischen und zylindrischen Linsen so gefertigt, dass die Symmetrieachse der Fassung mit der optischen Achse der Linse übereinstimmt. Auch gefasste UV- oder IR-Linsen können ebenso präzise bearbeitet werden. In den Justierdrehmaschinen ATS wird das bewährte Zentriermesssystem OptiCentric® mit einer ultrapräzisen Drehmaschine kombiniert. Dadurch ist es möglich, beim Bearbeiten der Fassung alle relevanten Parameter wie den Durchmesser der Fassung oder die Abstände der Linse zu den Auflageflächen der Fassung einzustellen und zu kontrollieren. Die hochpräzise Messung der Dezentrierung und die sehr genaue Bearbeitung der Fassung vermeiden aufwendige iterative Ausrichtschritte im optischen Gesamtsystem und führen zu einer justagefreien Montage von Linsen. Die intuitive Benutzung liefert bedienerunabhängige Ergebnisse bei Messung und Bearbeitung.
Mehr Informationen
ATS100_KompakteJustierdrehmaschine
Zurück zur Übersicht