TRIOPTICS erweitert Produktportfolio im Bereich MTF-Messung.

TRIOPTICS erweitert das Portfolio der ImageMaster® PRO Messsysteme um drei weitere Modellvarianten. Damit bieten wir maßgeschneiderte Lösungen für Messanforderungen, die sich durch die neuesten Technologietrends für Kameraoptiken von Smartphones ergeben.

Eine neue Technologie im Mobilephone-Markt ist die Under-Display-Kameratechnik – Kameraoptiken sind nahezu unsichtbar unter vollflächiger Displayoberfläche verborgen. Als zwei weitere wesentliche Zukunftstreiber kommen die hochauflösende, professionelle Fotografie sowie die Zoomfähigkeit der Kameras hinzu. Alle drei Trends stellen neue Herausforderungen an die Messtechnik, für die TRIOPTICS jetzt maßgeschneiderte Messlösung für die Prüfung der Bildqualität herausbringt.

Eines der drei neuen Messsysteme – ImageMaster® PRO Display zur Bildqualitätsmessung von Smartphone-Displays – wird auf der Touch Taiwan in Taipei den Besuchern vorgestellt.

„Es ist davon auszugehen, dass die Under-Display-Kameratechnik zukünftig vor allem bei den Selfie-Kameras von Smartphones sowie in Tablets zum Einsatz kommen wird“, erklärt Produktmanager Stephan Marschner. Die Messung der Bildqualität von Displays, mit verborgener Kamera unter dem Display, ist auch für den Marktführer TRIOPTICS neues Terrain, da es hierbei um die präzise Bestimmung des Einflusses des Displayglases auf die Abbildungsqualität geht. „Doch durch die für diese Anwendung optimierte MTF-Messung kann der ImageMaster® PRO Display innerhalb einer Sekunde die präzise Messung des Displays durchführen“.

Der ImageMaster® PRO HD ist ein neuentwickeltes Gerät, um den Anforderungen an die Messtechnik neuartiger, hochauflösender Smartphone-Optiken gerecht zu werden. Dieses System ermöglicht mit 43 integrierten Feldpositionen (Kameras) eine besonders hohe Messpunktedichte. „Hierdurch kann die Qualitätsbeurteilung von sehr komplexen, hochwertigen Optiken wie Freiformlinsen erfolgen“, so Stephan Marschner. „Ein Muss für die Qualitätssicherung im Bereich der hochauflösenden Fotografie mit dem Handy.“

Ein dritter wegweisender Trend im Handymarkt ist die Zoomfähigkeit der Kameras. Hier setzt TRIOPTICS mit dem ImageMaster® PRO ST auf eine hoch präzise Messung kleinster Sichtfelder (FOV) mittels neuartiger Einzel-Teleskop-Messtechnik. „Dieser MTF-Tester für die Zoomobjektive im Smartphone ist das einzige Produktionssystem am Markt, dass ein besonders enges Sichtfeld (FOV) bei äußerst hoher Messpunktedichte bietet“, erklärt Stephan Marschner. „Der ImageMaster® PRO ST braucht weniger Hardware Komponenten wie beispielsweise Kameras, Kabel oder Halterungen, und ermöglicht dabei eine sehr einfache Einrichtung und Justierung. Wir haben hier ein Serienprodukt entwickelt, welches den Smartphone- und Linsenherstellern einen schnellen und einfachen Produktwechsel gestattet und deshalb auch wirtschaftlich sehr attraktiv ist.“

Die Produktfamilie ImageMaster® PRO setzt seit Jahren weltweit den Standard bei der Prüfung der Abbildungsqualität von Handy-Kameralinsen in der Massenproduktion. Die ImageMaster® PRO Geräte sind die schnellsten und genauesten Geräte weltweit. Mit den drei Neuentwicklungen der ImageMaster® PRO Serie unterstreicht TRIOPTICS seine Technologieführerschaft auch für die Produktion zukünftiger Handy-Kameraoptiken.

Zurück zur Übersicht